News Mai 2017

Mannschaftsendergebnisse

Am 7. Mai fielen die Würfel, was Auf- und Abstieg unserer Mannschaften angeht. Die Erste hat den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga leider nicht geschafft, aber viel Erfahrung gesammelt. Am Ende gab es eine unglückliche 3½:4½-Niederlage in Berlin-Pankow. Auch keine Überraschung in der Verbandsliga: Ricklingen ließ sich den Aufstieg in die Landesliga nicht mehr nehmen, auch wenn unsere Zweite mit einem 5½:2½ gegen Barsinghausen ein eigentlich überragendes Saison-Ergebnis eingefahren hat. Aber die Dritte schafft das Ersehnte: nach 5:3 gegen Berenbostel 2 steigen wir in die Verbandsliga auf und messen uns kommende Spielzeit mit der Zweiten.

Die Vierte unterlag bei Laatzens Reserve 3½:4½, hatte den Klassenerhalt als 7. aber bereits sicher. Die Fünfte erkämpfte ein 4:4 bei Lehrtes Fünfter und damit den in der Kreisliga rettenden 8. Platz. Und die Sechste setzte zum Saisonschluss noch ein Ausrufungszeichen und gewann mit 4½:3½ gegen Isernhagen 4. Wenn unsere beiden höchsten Teams ein wenig mehr Glück gehabt hätten, wäre es eine rundherum befriedigende Mannschaftssaison geworden.

Vereinsmeisterschaft

In unserer aktuellen Vereinsmeisterschaft sind die vorletzten Klingen gekreuzt. In der Spitzenpartie konnte Bernd Lütz Ralf Hellwig bezwingen und hat damit die Chance, ihn in der letzten im Rennen um den Titel Runde noch abzufangen. Im Abstiegskampf scheint mir das letzte Wort auch noch nicht gesprochen - am Ende kann es auf die Wertung ankommen, um den rettenden 9. Platz zu erreichen.

Auch im Vormeisterturnier noch Spannung pur: die vier Führenden spielen am 16.6. zwei Paarungen untereinander aus - was für eine Choreografie ... Unten dagegen Klarheit: Katharina Schaper und Franz-Josef Schröders belegen die Abstiegsplätze 10 und 11.

Im Hauptturnier-Finale spielen die drei Erstplatzierten noch um die beiden Aufstiegsplätze ins Vormeisterturnier. Im Finale 2 scheint mir Nils Baum nicht mehr von Platz 1 zu verdrängen zu sein. Alle Tabellen liegen bei, auch die Resultate des 10. und Paarungen des 11. Spieltags.

Vereinspokal

Im Vereinspokal ist die Situation etwas tricky. Es führt Wulf Kunisch (5) vor Seyran Khodjabagyan (4½). Die Nachholpartie Baum gegen Diskin erlaubt beiden Spielern, durch einen Sieg zur Spitze aufzuschließen. Die Chance, direkt in die Pokalvergabe einzugreifen.

Blitzwettkampf

Der Mai-Blitz war gut besucht. Harald Behrens ließ überhaupt nichts anbrennen - sehr beeindruckend! Auf den Plätzen folgten mit Mike Bräutigem und Jens Wolter zwei Gäste (die wir auch gern bei uns aufnehmen würden ...). Die Gesamtwertung führt weiterhin Seyran Khodjabayan mit deutlichem Vorsprung vor Wulf Kunisch und Stefan Seidler an. Alle Einzelheiten entnehmt Ihr bitte wieder den beiden entsprechenden Beilagen.

Planung

Als Termine jetzt im Juni sind schnell genannt:

02.06. Vereinspokal, 7. (und letzte) Runde 09.06. Monatsblitz 6 und Nach-/Vorholpartien VM 10.06. Dt. Blitz-Mannschaftsmeisterschaft in Herford 16.06. Vereinsmeisterschaft, 11. (und letzter) Spieltag Das Freizeitheim hat während der Sommerferien abends geschlossen, so dass der Schachklub vom 23.6. bis 28.7. keinen Spielbetrieb anbieten kann.