Turniervorschau

Wie jedes Jahr lockt es viele Schachspieler in der Zeit nach Weihnachten bis ins neue Jahr hinein auf die diversen Turniere. So auch einige unserer Vereinsmitglieder. Als kleine Vorschau gibt es hier eine Übersicht, doch im weihnachtlichen Sinne ist folgende Weihnachtsbaumaufgabe vorangestellt:
 

Weihnachtsbaum
Weiß setzt in drei Zügen Matt


Erfurt:

8 Runden vom 26.12 bis zu 30.12. werden gespielt, um den Nachfolger des Vorjahressieger zu bestimmen. Bei diesem handelt es sich - Trommelwirbel - um Dennes Abel, der dieses Mal auch als Mitglied des Lister Turms antreten wird und als Topgesetzter im Meisterturnier seinen Titel zu verteidigen sucht. Ebenso von unserer Seite aus dabei sind Dr. Harald Behrens und Klaus Cordes. Ergebnisse finden sich hier: http://chess-results.com/tnr466262.aspx?lan=0&art=0&turdet=YES&flag=30&group=M und die Turnierseite hier: https://www.erfurter-schachfestival.de/?path=start.

DSAM:

Die deutsche Schachamatuermeisterschaft besteht aus verschiedenen Qualifikationsturnieren, von denen eines in Potsdam vom 3. - 5. Januar 2020 stattfindet. Zwei Teilnehmer - Clemens Baar und unser Materialwart Wulf - haben sich angemeldet um in der B-Gruppe (Wulf) und in der D-Gruppe (Clemens) mitzuspielen. Die Turnierseite findet sich hier: https://www.dsam-cup.de/.

LEM:

Die Landeseinzelmeisterschaft findet ebenfalls Anfang des neuen Jahres statt. An der altbekannten Spielstätte in Verden werden in drei offenen Turnieren und einem Meisterturnier die Landesmeister gekürt.
Vorangesetzt wird an Neujahr der Schnellschachmeister ausgespielt, hier nehmen unsere IMs Ilja und Dennes, dazu Noch-Landesmeister im klassischen Schach Tobias Vöge teil. Vorjahressieger Torben wird erst ab dem nächsten Tag im Meisterturnier ins Geschehen eingreifen.
Dort haben wir ganze 7(!) Teilnehmer, darunter 5 der 6 Topgesetzten. Es nehmen teil: Dennes, Ex-Landesmeister Christian Polster, Torben, der Autor, Landesmeister Tobias, Rudi Hörstmann und Moritz Gentemann.
Diese Anzahl Vereinsmitglieder sind auch im B-Open gemeldet, hier nehmen Ausbildungsreferent Frank-Christian Baum, Charlotte Loßin, Helmut Lick, Reinhard Bartel, Julius Stephan, Andreas Szymanski und Christian Schramm teil.
Das C-Open spielen zwei weitere Vorstandsmitglieder mit: Schatzmeister Horst Schilling und Jugendwart Nils Alexander Baum.
Die komplette Voranmeldeliste findet sich hier: http://nsv-online.de/anmeldung/lem2020/teilnehmer.php. Voraussichtlich finden sich dann die Ergebnisse hier: http://nsv-online.de/turniere/lem2020/.

Kelheim:

Eine andere Option gibt es für Leute, die sich nicht scheuen, etwas weiter zu reisen. In Kelheim bei Ingolstadt findet vom 27.-30.12 zum 8. Mal das Wittelsbacher Weihnachtsopen statt.
Thomas Moseler macht sich als Einziger im HSK auf den Weg nach Süddeutschland.

In gediegenem Ambiente  - toller Spielsal im Dormero-Hotel - gibt es ein gar nicht mal so schwach besetztes Hauptturnier mit 130+ Teilnehmern. Es gibt auch ein "Begleitturnier", das für Spieler sub 1200 geeignet ist.
Es werden 7 Runden im beschleunigten Schweizer System gespielt. Man bekommt dadurch schon ab der ersten Runde von der Spielstärke her wesentlich passendere Gegner.
Kelheim ist ein malerisches Städtchen an der Donau und wem das Gefühl etwas gibt, dass hier Welt noch in Ordnung ist, der wird dem etwas abgewinnen können.

Insgesamt haben wir über drei Turniere verteilt 23 aktive Spieler von denen ich weiß, eine erfreuliche Nachricht!

[Event "Matt in 3"] [Site "?"] [Date "????.??.??"] [Round "?"] [White "NN"] [Black "Weihnachtsbaum"] [Result "1-0"] [Annotator "Hampel,Felix"] [SetUp "1"] [FEN "8/4K3/4p3/4k3/3pPp2/3P1P2/2P1R1P1/8 w - - 0 1"] [PlyCount "5"] [EventDate "2009.??.??"] 1. Re3 $3 fxe3 (1... dxe3 2. c3 e2 3. d4#) 2. g3 e2 3. f4# 1-0
©️ für den PGN Viewer Chessbase GmbH