News

Lister Turm stürmt die Bezirksblitzeinzelmeisterschaft

Am Sonntag fand die Bezirksblitzeinzelmeisterschaft bei Kargah in Linden statt. Ganze 18 Schachfreunde aus dem Bereich Hannover fanden sich ein und erfreuliche 6(!) davon kamen von uns, darunter auch der neue Bezirksmeister Tobias Vöge mit weißer Weste. Auf den Plätzen folgten Alexander Izrailev (Hannover 96) und Jörg Witthaus (SF Hannover).

Norddeutsche Blitzeinzelmeisterschaft in Hamburg

Nachdem Felix, unser ehemaliges Vereinsmitglied IM Ilja Schneider und ich in der vorangegangenen Woche in Berlin eher ausbaufähige Ergebnisse erzielt hatten, stand nun am 9.3. die NDBEM an, bei der zurückgeschlagen werden sollte. Gespielt wurde mit einer Bedenkzeit von drei Minuten pro Partie und zwei Sekunden Aufschlag pro Zug in einem Schützenvereinshaus im südlichsten Süden Hamburgs.

U20-Mannschaft kämpft sich vor auf Rang 3

Am gestrigen Sonntag, dem 10.03., bestritt unsere Jugendmannschaft in der sechsten Runde der Bezirksjugendliga Staffel Ost ein Spiel gegen die zweite Jugendmannschaft der Schachdrachen Isernhagen. Für den HSK waren Florian Kühne, Emanuel Schön, Adrian Kremer und Elias Leinberger am Start, wobei Adrian und Elias ihr Debüt gaben.

Wir fuhren nach Berlin

Letztes Jahr wurde zum ersten Mal eine zentrale Bundesligarunde ausgerichtet. Damals waren es sogar die Endrunden. Letztes Jahr war auch das Lasker-Jahr, da wäre Lasker 150 geworden. Die Schachfreunde Berlin, die das Großereignis ausrichteten und es dank des überzeugenden Debüts dieses Jahr wieder stemmten, packten noch ein weiteres Event dazu: das Lasker Blitzturnier. Erneut fand es während des zentralen Bundesligawochenendes statt. Ein achtrundiges Turnier im Schweizer System, pro Runde wird gegen den Gegner eine Partie mit beiden Farben gespielt, macht in der Summe also 16 Spiele.

Problemlos gegen 96 in Überzahl

Der Aufstieg war in weite Ferne gerückt, nur noch ein Wunder in Form eines Sieges des MTV Tostedt gegen die übermächtigen Werderaner hätte uns noch Chancen eingeräumt. Uns blieb nur das eifrige Brettpunkte sammeln und vermutlich der Kampf um die goldene Ananas, aber andererseits: gewinnen will man ja immer.

Spieltag 7

Wir haben einen neuen Vereinsrekord aufgestellt mit 6 Mannschaftssiegen aus 6 Kämpfen!

HSK 1 -  6,5:1,5
HSK 2 -  4,5:3,5
HSK 3 -  4,5:3,5
HSK 4 -  6,0:2,0
HSK 5 -  5,0:3,0
HSK 6 -  5,0:3,0

So ein Tag...

Bezirksblitzmannschaftsmeister HSK Lister Turm 1

Herzlichen Glückwunsch zum Sieg bei der BBMM an: Tobias, Martin, Moritz und Uwe.

Wir hatten als einziger Verein sogar eine zweite Mannschaft am Start mit Stefan, Wulf, Katharina und Sven. Sie konnten zwar nicht oben mitspielen, haben aber doch den ein oder anderen Punkt gesammelt und ihren Spaß gehabt!

link zur Bezirksseite:
http://sjbh.de/attachments/article/613/BBMM-2019-Kreuztabelle.pdf

Vier zu Null - 8 Bilder

Die Auflösung des rätselhaften Titels überlasse ich dem Autor Burkhard in seinem Bericht:

Bei Turnieren auf Weltniveau war in letzter Zeit häufiger zu beobachten, dass Schwarz manchmal besser als Weiß punktet. Bei uns in der Verbandsliga Süd dagegen haben in der sechsten Runde am 3.Februar alle unsere vier Weißbretter gewonnen. Nein, das Gesamtergebnis lautete also nicht 4 zu 0, sondern 5-3 gegen SK Lehrte 2, wie es Klaus in seinem Bericht über den 6.Spieltag bereits geschrieben hatte.

Roland Kaiser zum Behindertensportler des Jahres wählen!

Unser Vereinsmitglied Roland Kaiser spielt nicht nur gerne Schach, sondern auch sehr gut Fußball. Darum steht er beim Behinderten-Sportverband Niedersachsen zur Wahl für den Behindertensportler des Jahres! Roland hat immer Energie und bringt sich beim Schach wie beim Fußball vorbildlich ein. Wir wünschen Dir, Roland, natürlich die meisten Stimmen!

Abstimmen kann man hier:

https://www.bsn-ev.de/voting/

Mehr Infos gibt es hier: