4,5 gegen Hildesheim – eine ENGE Angelegenheit

Kommentar schreiben

In Runde 6 kam es in der Landesliga zum Spitzenspiel Lister Turm 2 gegen Hildesheimer SV. Bedingt durch die gewünschte Nähe zum parallelen Oberligawettkampf war es räumlich ein wenig eng – aber nicht nur das: Auch der Spielverlauf und das Endergebnis verliefen eng, was die DWZ-Zahlen je Brett durchaus widerspiegelt.

Nach einer Stunde hatten Max, Jens und ich (Uwe) an den hinteren Mittelbrettern jeweils remisiert. Zwei Schwarzpartien hatten wir somit überstanden. Der Platz für die 5 besetzten Bretter wurde angenehm.

1,5:1,5

Moritz stand an Brett 4 mit Weiß zunächst optisch sehr gefällig. Aber irgendwie konnte weder er noch die Computerprüfung Vorteil nachweisen. Eine Zugwiederholung brachte das vierte Remis.

2,0:2,0
 

Zwillinge an der Arbeit
Die Zwillinge am synchronen Grübeln, dabei sind sie nicht mal am Zug.


Unser Mr. 100% Martin kam mit Weiß gut aus den Startlöchern und profitierte von einem angetäuschten und wieder zurückentwickelten Damenmanöver. Als sein Gegner dann in arg gedrückter Stellung aktiv wurde und die Stellung öffnete, ging der Schuss glatt nach hinten los und kostete Material.

3,0:2,0

In dieser Phase vereinfachte sich die Stellung von Lukas zu einem Endspiel. Hingegen wurde die Stellung von Rudi recht kompliziert. An Brett 8 wurde ein Königsangriff mit Stonewall-Motiven probiert und zunächst abgewehrt. Nach der Zeitkontrolle ging es also in die Verlängerung.

Lukas und sein Gegner Dirk schenkten sich nichts und lehnten beiderseits Remisgebote ab. Kurios waren die Übergänge im Endspiel. Erst Turmendspiel, dann Bauernendspiel, dann Damenendspiel – und immer ENG am Remis/Gewinn.
 

Turmendspiel
Turmendspiele sind immer remis. Der schwarze Turm steht aktiv

 

Bauernendspiel
Keine Türme mehr - Remis!

 

Spannendes Bauernendspiel
Geht ein Austempieren? Eiskaltes Rechnen in Zeitnot ist gefragt!


 

Damenendspiel
Noch ist es nicht zu spät, fehlzugreifen: Königszüge auf der f-Linie verlieren entweder den Bauern oder die Dame. Bei den aufmerksamen Spielern aber keine Chance: Remis!

 

Konzentrierter Lukas
Noch ist die Arbeit nicht getan, der konzentrierte Vorsitzende Lukas muss noch ein paar mehr Figuren tauschen.


3,5:2,5

Rudi musste am Spitzenbrett gegen den früheren Bundesligaspieler Olaf Sperlich bestehen, und das mit Schwarz. Es entspann sich ein munterer Fight aus kleinen Nadelstichen. Bauer h6 als Sargnagel, das Besetzen der d-Linie und gar 2.Reihe, Angriffs- und Verteidigungsspringer, knappe Zeit uvm. Seht selbst:
 

Interessante Alternativen stehen zur Verfügung
32...Lxg4 war hier eine echte Alternative. 32…Dh4 war der Textzug, der Zeit kostet. Nach 33.Le2!! bekommt Weiß einen weiteren (tödlichen!) Angreifer ins Spiel (33…Txe2 34.Dc4+)

 

Da hängt eine Qualität
Manchmal ist Gier doch gut: 38...Lxf1 ist der beste Zug

 

Eine letzte Gelegenheit
Hier hilft nur 43….Kf7 nebst Ke7. Dann kann der Springer via g5 aktiv werden.


Rudi traf eine andere Entscheidung und einigen weiteren Zügen landete Hildesheim einen Sieg.

3,5:3,5

Blieb am letzten Brett das entscheidende Duell zweier Landesliga-Debütanten. Das sah in Zeitnot so aus:
 

Gleich tut es Schwarz weh
Matze (Hildesheim) versuchte, mit 28…c5-c4 die Stellung abzuriegeln. Der Bauer ist gedeckt, fällt aber durch 29.Lxc4 trotzdem – eine günstige Vorentscheidung

 

Schalgen oder nicht schlagen?
34…Txb5 war der Reflexzug. Nach Abtausch verbleibt eine günstige Angriffsmarke (der potenzielle zweite Mehrbauer). 34…a5 war cleverer.

 

Mattideen liegen in der Luft
Stark gespielt von unserem Lasse. Er bekommt Zugriff auf die 7. Reihe (48.Ta7, gespielter Zug). Taktisch gesehen ist 48.Ta6! noch besser. Es droht Matt, und nach 48…b4 49.cxb4 Kxb4 50.Txc6 sollte das Leiden sofort beendet sein. So dauerte es noch bis zum 63. Zug.


Gut gemacht, Lasse, und vor allem COOL geblieben.

4,5:3,5

Es war geschafft! Wir bleiben ohne Punktverlust Tabellenführer und stellen zudem noch den Remiskönig der Liga (Lukas).

Fast schon wie bei Asterix und Obelix hat sich das gemeinsame Abschluss-Essen mit der ersten Mannschaft (Glückwunsch zum klaren Sieg!) etabliert. Das Foto dazu gibt es heuer im Bericht von Felix.

Die Liga…

Unser Zweitrundengegner Braunschweig gewinnt weiter und spielt favorisiert um den mutmaßlichen Aufstiegsplatz mit. Konkurrenten sind unser nächster Gegner Salzgitter sowie Hildesheim. Da es noch interne Duelle gibt, ist für Spannung gesorgt. Hannover 96 und Tempo Göttingen lieferten sich ein Kampflosenduell. Beide greifen nur noch theoretisch nach Platz 2. Das Restprogramm legt nahe, dass ESV Göttingen absteigt. Es wird aber wahrscheinlich auch ein Team aus Bezirk 1 erwischen. Auch hier Spannung.  Unser Showdown ist in Runde 8 ½ am 29.März in Kirchweyhe. Dann entscheidet sich, was Platz 1 wirklich wert ist, denn ohne Aufstieg der Ersten kein Platz in der Oberliga für die Zweite.

[Event "Landesliga Sued HSKLTU2-Hildeshei"] [Site "?"] [Date "2020.02.09"] [Round "6.3"] [White "Ermel, Dirk"] [Black "Hoffmann, Lukas"] [Result "1/2-1/2"] [ECO "D31"] [Annotator "Gabriel,Uwe"] [SetUp "1"] [FEN "6k1/1p3pp1/p6p/8/4p1P1/1P2P2P/P2R1PK1/r7 w - - 0 26"] [PlyCount "69"] [EventDate "2020.??.??"] [SourceVersionDate "2020.02.10"] 26. h4 g5 27. h5 Kg7 28. Rd6 Rxa2 29. Rb6 Ra5 30. Rxb7 Rb5 31. Rxb5 {Ab hier zeigen die Compis 0.00000 an ;-)} axb5 $11 32. f3 exf3+ 33. Kxf3 Kf6 34. Ke4 Ke6 35. b4 f6 36. Kd4 f5 37. gxf5+ Kxf5 38. Kd5 Kf6 39. e4 g4 40. Kd6 Kf7 41. Kd7 Kf6 42. Kd6 g3 43. e5+ Kg5 44. e6 g2 45. e7 g1=Q 46. e8=Q Qd4+ 47. Kc6 Qxb4 48. Qg6+ Kh4 49. Qxh6 Qc4+ 50. Kd6 b4 51. Qh8 Qd3+ 52. Ke6 Qe2+ (52... b3 53. h6) 53. Qe5 (53. Kf6 Qb2+ {[%cal Gb2h8]}) 53... Qa6+ 54. Kd5 {Weiß hat jetzt gezeigt, dass der Damentausch remis ist. Der König kann also auch vorangehen.} Qb5+ 55. Kd4 Qb6+ 56. Kc4 b3 57. Qe1+ Kxh5 58. Qd1+ Kg6 59. Qxb3 Qxb3+ 60. Kxb3 1/2-1/2 [Event "Landesliga Sued HSKLTU2-Hildeshei"] [Site "?"] [Date "2020.02.09"] [Round "6.8"] [White "Schmidt Klie, Lasse"] [Black "Wiege, Matthias"] [Result "1-0"] [Annotator "Gabriel,Uwe"] [SetUp "1"] [FEN "3rrk2/pb4p1/1p2p1Pp/2ppP3/4pPP1/2P1P3/PP1R4/3R1BK1 b - - 0 28"] [PlyCount "73"] [EventDate "2020.??.??"] [SourceVersionDate "2020.02.10"] 28... c4 $4 29. Bxc4 $18 a6 30. a4 Rc8 31. Bb3 Rc5 32. Rd4 Rec8 33. Rb4 b5 34. axb5 Rxb5 (34... a5 $8) 35. Rxb5 axb5 36. Ra1 Rb8 $6 {besser auf der 7. Reihe verteidigt} 37. Ra7 Ke8 38. Kf2 (38. f5 $5 {ist ab hier stets auch ein Motiv!}) 38... Kf8 39. Ra5 Bc6 40. Ra7 Bb7 41. Ke2 Ke8 42. Kd2 Kd8 43. Bd1 Kc7 44. Be2 Kb6 45. Ra1 Re8 46. Kc2 Kc5 $6 47. Ra5 Bc6 48. Ra7 (48. Ra6 $3 { droht 49.b2-b4 matt} b4 $8 49. cxb4+ Kxb4 50. Rxc6 {Mehrfigur}) 48... Rg8 49. Re7 b4 50. Rxe6 bxc3 $4 51. Kxc3 (51. b4+ Kxb4 52. Rxc6 {Mehrfigur} Ra8 53. Rb6+ Kc5 (53... Ka5 54. Ra6+) 54. Ra6) 51... Kb6 52. b4 Kc7 53. b5 Bb7 54. b6+ Kd7 55. Rd6+ $6 (55. f5 {droht Lb5+ 55...Lc6 scheitert an 56.Td6+ und Figurenverlust}) 55... Ke7 56. Bb5 Rc8+ 57. Kb4 (57. Kd4 $5 {geht auch}) 57... Rb8 58. Rd7+ Kf8 59. Rf7+ (59. e6 {ist das schnellste Matt}) 59... Kg8 60. e6 d4 61. exd4 e3 62. Be2 (62. e7 Bd5 63. e8=Q+ Rxe8 64. Bxe8 e2 (64... Bxf7 65. Bxf7+ Kf8 66. b7 Ke7 67. b8=Q) 65. Re7) 62... Bd5 63. Kc5 Bxe6 64. Re7 Bb3 1-0
©️ für den PGN Viewer Chessbase GmbH
Tags

Neuen Kommentar hinzufügen