Turnierbericht

Tolerabel - Turniersieger vom FNBC gerade noch auszuhalten

Tolerabel - so könnte man es beschreiben, wenn sich 14 Spieler zum Blitzen treffen und am Ende erneut Dennes Abel, unser Rekordsieger, gewinnt. Mal wieder herrschte Hochbetrieb, es stellt sich im Nachhinein fast schon die Frage, wie wir es damals überhaupt schaffen konnten mit 15 Teilnehmern noch gerade pünktlich fertig zu werden, denn mit zwei Runden weniger (dank gerader Spieleranzahl!) hätten wir schon kaum eine weitere Runde spielen können.

Ein Hoch auf Fritz 6!

Der Hamelner Schachverein feiert 2020 sein hundertjähriges Jubiläum. Dazu erstmal Glückwunsch! Dies würdigen die Hamelner mit einer Reihe an Veranstaltungen, zum Beispiel jetzt am Jahresanfang mit einem Schnellschachturnier. Der Andrang übertraf die Erwartungen: es nahmen 66 Spieler teil, darunter auch eine Truppe unserer Spieler. Diese Fünf (Ilja, Tobias, der Autor, Frank und Martin: sortiert nach Setzranglistenplatz) konnten sich allesamt berechtigte Hoffnungen auf eine Topplatzierung machen, stellten wir damit doch 50% der Top 10.

Ihme-Cup 2016 - Turnierbericht

Neben unserem aktiven Vereinsleben fahren viele Spieler auf Schachturniere überall in Europa. Man kann aber auch klein anfangen an den Ufern der Leine. Für mich war es das erste Schachturnier und eine begeisternde Erfahrung. Im schönen, bunten Linden, wo ich jahrelang gewohnt habe, im Schatten der drei warmen Brüder kamen 63 Spieler aller Altersklassen und Spielstärken zusammen. Fritze Obert und Michael Gründer leiteten und organisierten perfekt als hätten sie noch sechs Helfer gehabt, Hut ab!